Links

http://www.xenophon-klassisch.org/de/index

 

Der Wert der Reitkunst wird also nicht gemessen am Schwierigkeitsgrad der Übung, sondern am Grad der Übereinstimmung zwischen Reiter und Pferd und deren sichtbarem Ausdruck.

Hans-Heinrich Isenbart, Ehrenvorsitzender


"XENOPHON - Gesellschaft für Erhalt und Förderung der klassischen Reitkultur“